Rezension: Dunkelsprung von Leonie Swann

Text auf der Buchrückseite:
Julius Birdwell, Goldschmiedemeister, Flohdompteur und unfreiwilliger Einbruchkünstler, wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich eine ruhige, unbescholtene Existenz führen zu können. Doch als seine Flohartisten einem plötzlichen Nachtfrost zum Opfer fallen und die geheimnisvolle Elizabeth Thorn in sein Leben tritt, überstürzen sich die Ereignisse. Ein Magier wird ohnmächtig, eine alte Dame macht sich in einem gestohlenen Lastwagen davon, ein Detektiv mit Konzentrationsstörungen findet zu einem ungewöhnlichen Haustier, und Julius sieht sich auf einmal mit existentiellen Fragen konfrontiert: Wie befreit man eine Meerjungfrau? Wie viele Flöhe passen auf eine Nadelspitze? Und warum ist das Leben trotz allem kein Märchen? Julius bleibt nichts anderes übrig, als sich weit über den Tellerrand seiner Welt hinauszulehnen und den Sprung ins Unbekannte zu wagen. Ein phantastisches Abenteuer beginnt …

Meine Meinung:
Zuerst zum Cover: Ich habe diese Ausgabe als eBook erhalten und mir dann bei Google alle Cover angeschaut – alles sind wunderschön! Ich finde es sieht so richtig geheimnissvoll aus und wartet nur darauf einem in sein Abenteuer zur verschlingen. Das muss man dem Goldmann Verlag wirklich lassen, die Cover werden immer sehr sehr schön gestaltet! Zuerst habe ich mir überlegt in welches Genre ich das Buch zuordnen kann, denn es sieht ehner aus als ob man es in ein märchenhaftes, fantasievolles Genre zuordnen kann. Die Charaktere sind sehr ausgearbeitet und ihn ihrer eigenen Art liebevoll und schräg. Der Schreibstil der Autorin hat mich immer wieder gepackt und ich wollte mich immer mehr in dieser skurillen Welt verlieren. Bei meiner Recherche zur Autorin hab ich gsehen, dass es von ihr weitere Werke gibt die schon auf Bestsellerlisten sind, diese werde ich mir sicher auch Mal zulegen da mir schon diese Lektüre sehr gefallen hat.

Zur Autorin:
Leonie Swann wurde 1975 in der Nähe von München geboren. Sie studierte Philosophie, Psychologie und Englische Literaturwissenschaft in München und Berlin. Mit ihren ersten beiden Romanen „Glennkill“ und „Garou“ gelang ihr auf Anhieb ein sensationeller Erfolg: Beide Bücher standen monatelang ganz oben auf den Bestsellerlisten und wurden bisher in 25 Sprachen übersetzt. Leonie Swann lebt heute umzingelt von Efeu und Blauregen in England und Berlin. Quelle

Advertisements