Rezension: Spiel, Kuss und Sieg von Susan Gallery

Text auf Buchrückseite:

„Wir wissen doch beide, worauf das hinausläuft.“
Als sie den Mann anschaut, der im Café vor ihr steht, muss Taryn zugeben: Ja, sie weiß es – und das nicht nur, weil sie sich als PR-Beraterin für Ausnahmesportler mit Männern auskennt, die vor Testosteron nur so strotzen. Schon viel zu lange umkreisen Angel, der breitschultrige Bodyguardtrainer mit der faszinierenden Narbe am Hals, und sie einander. Es ist definitiv an der Zeit, der Anziehungskraft nachzugeben … Denn nur weil sie in erster Linie an ihre Arbeit denkt, spricht ja nichts gegen ein kleines Abenteuer. Doch in Fool’s Gold ist es nicht leicht, einfach nur eine Affäre zu haben. Hier glaubt jeder an die große Liebe.

Die große Liebe … Ein absurder Gedanke. Oder nicht?

Inhalt:

Taryn hat es vom glamourösen LA ins ländliche Fool’s Gold verschlagen. Dies nicht ganz so freiwillig, aber da ihr Arbeitgeber umgezogen ist musste sie mit umziehen. Taryn ist das typische LA- Karriere Girl. Sie liebt ihre Job und ist darin auch sehr erfolgreich. In Fool’s Gold lernt sie Angel kennen, einen Bodyguardtrainer der ihr schon seit einem Weilchen aufgefallen ist. Auf Grund ihrer Vergangenheit, kann und will sich Taryn nicht auf eine vertrauensvolle Beziehung einlassen und lässt sich stattdessen auf eine Affäre mit ihm ein. 
Angel möchte sich in Fool’s Gold mehr einbringen und nach seinem Treffen mit der Stadträtin wird er bei den Pfadfindern eingesetzt und muss – ausgerechnet ER!- eine Mädchengruppe leiten. Als er sieht, dass er den Mädchen für alle Themen mit Rat und Tat zur Seite stehen muss, überlegt er sich diesen Job hinzuschmeissen. Da kommt ihm die Affäre mit Taryn gerade recht! Um sie für ein Kundentreffen- bei dem sie wandern und campen muss- fit zu machen, wird sie ihm im Gegenzug helfen die Pfadfindergruppe zu leiten. 

So kommt es das die beiden ziemlich viel Zeit miteinander verbringen. Wird sich dann aus der Affäre vielleicht mehr entwickeln?

Meinung:

Netterweise wurde mir dieses Buch über das Portal http://www.bloggdeinbuch.de/ als Rezensionsexeplar zur Verfügung gestellt. Ich bin bereits öfters um die Bücher von Susan Mallery rumgeschlichen und hab mich sehr über dieses Exemplar gefreut! Das Buch ist sehr fliessend geschrieben und es liest sich wirklich sehr flüssig und schnell. Mir haben die Charaktere sehr gut gefallen, auch das man in der Geschichte mehr über ihren Hintergrund erfährt. Was mich auch sehr positiv überrascht hat, ist das es mit viel Humor geschrieben ist und ich an manchen Stellen laut lachen musste. Das einzige was mir Mühe gemacht hat, war mich am Anfang reinzulesen. Ich war ein wenig mit den Namen durcheinander, aber das hat sich dann schnell gelegt und als ich dann in die Geschichte reinkam, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Ich werde mir sicher weitere Bücher von Susan Mallery zulegen, da sie sich für eine leichte Lektüre für zwischendurch wunderbar eignen! Und so wie ich gesehen habe, hat jeder Einwohner von Fool’s Gold in den weiteren Büchern ihre eigene Geschichte, als werde ich mir sicher weitere Bände holen!

Das Buch erhält von mir eine Wertung von 4 von 5 Punkten.

Allgemeine Informationen: 

Autorin: Susan Mallery
Seitenzahl: 320
Verlag: MIRA Taschenbuch
Preis: CHF 15.90 / EUR 9.99 (Taschenbuch)

Das Buch ist erhältlich bei:
www. buch.ch
www.amazon.de
Autorin:

New York Times-Bestsellerautorin Susan Mallery wird von der Literaturkritik als mitreissende Autorin gefeiert und unterhält mit ihren witzigen, emotionalen Romanen über Frauen und ihre Beziehungen Millionen von Leserinnen auf der ganzen Welt. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem unerschrockenen Zwergpudel in Seattle, wo das Wetter zwar nicht gut, der Kaffee dafür aber umso besser ist.

Text von buch.ch

Advertisements