Rezension: Addicted to you von Michelle Leighton

Text auf der Buchückseite:

Eine junge Frau. Zwillingsbrüder. Eine ungewöhnliche Dreiecksgeschichte. Der zweite Teil der Addicted To You-Serie.

Bei Cash fühlt sich Olivia so geborgen wie niemals zuvor in ihrem Leben. Er bringt sie zum Glühen, und sie schmilzt für ihn dahin. Doch das grosse Glück ist nur von kurzer Dauer, denn Cashs dunkle Vergangenheit holt die beiden ein und ihre Welt droht zu zerbrechen. Cash ist im Besitz belastender Informationen, die einige Personen aus den Kreisen seines Vaters für lange Zeit hinter Gitter bringen könnten. Olivia erkennt, dass Cash nicht nur ihr Herz in Gefahr bringt; durch die Verstrickungen seiner Familie steht auch ihr Leben komplett auf dem Spiel. Sie sieht ein, dass einer Frau manchmal nichts anderes übrigbleibt, als Vertrauen zu haben. In so einer Lage steckt sie nun: wenn sie nicht sterben will, muss sie ihr Leben in Cashs Hände legen …

Inhalt:

Olivia ist über beide Ohren in ihren Boss Cash verliebt. Alles läuft perfekt, bis eines Abends Cash sie nach Hause begleitet und ihre Cousine verschwunden ist. Cash wird nun von seiner Vergangenheit, die er auch vor Olivia geheim hielt, eingeholt. Er hatte ihr nichts davon erzählt um sie nicht in diese Geschichte zu verstricken. Da sie nun auch in Gefahr ist, tut er alles Mögliche um ihr Leben nicht zu gefährden. Olivia wird in einem Hotel versteckt und Cash besucht seinen Vater im Gefängnis um herauszufinden wie er weiter vorgehen soll. Er plant seinen Coup und hier taucht dann auch sein verschwundener Zwillingsbruder auf. Er und Cashs bester Freund helfen ihm um aus dieser verzwickten Lage rauszukommen. Vertraut ihm aber Olivia und wird trotz allen Geheimnissen bei ihm bleiben?

Meine Meinung:

Der Heyne Verlag hat mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zugesendet. Lange bin ich dann ums Buch rumgeschlichen und mich gefragt ob ich es nun lesen soll oder nicht. Nach der AFTER Reihe, hatte ich dann genug von solchen Romanen. Da ich aber nun fleissig meinen Sub abbauen will, habe ich mir einen Ruck gegeben. Ich habe mich ziemlich schnell in die Geschichte reingelesen, aber dann bei der Hälfte merkte ich das mir Informationen fehlten. Na klar, ich hatte mir auch den zweiten Band ausgesucht. Trotzdem fand ich es gut, dass man ohne den ersten Band zu lesen gut in die Geschichte hineinfand. Die Geschichte ist eine Liebesgeschichte, mit erotischem Inhalt gepaart mit etwas Action. So als Zwischenlektüre fand ich das Buch ok, es liest sich wirklich flüssig. Sucht man eine eher anspruchslosere und einfache Lektüre, ist dieses Buch ideal.

Das Buch erhält von mir eine Wertung von 3 von 5 Punkten.

Allgemeine Informationen:

Autorin: Michelle Leighton
Seitenzahl: 304
Verlag: Heyne

Preis: CHF 13.90 / EUR 8.99 (Taschenbuch)

Das Buch könnt ihr hier kaufen:

 

Schweiz

Amazon

Autorin:
Michelle Leighton wurde in Ohio geboren und lebt heute im Süden der USA, wo sie den Sommer über am Meer verbringt und im Winter regelmässig den Schnee vermisst. Leighton verfügt bereits seit ihrer frühen Kindheit über eine lebendige Fantasie und fand erst im Schreiben einen adäquaten Weg, ihren lebhaften Ideen Ausdruck zu verleihen. Sie hat bereits 13 Romane geschrieben. Derzeit arbeitet sie an weiteren Folgebänden, wobei ihr ständig neue Ideen, aufregende Inhalte und einmalige Figuren für neue Buchprojekte in den Sinn kommen. Lassen sie sich in die faszinierende Welt von Michelle Leighton entführen – eine Welt voller Überraschungen, ausdrucksstarken Charakteren und trickreichen Wendungen.
Quelle

Advertisements