Rezension: Wie Monde so silbern von Marissa Meyer

Text auf der Buchrückseite:

Cinder lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern, arbeitet als Mechanikerin und versucht gegen alle Widerstände, sich nicht unterkriegen zu lassen. Als eines Tages in unauffälliger Kleidung niemand anderes als Prinz Kai an ihrem Marktstand auftaucht, wirft das unzählige Fragen auf: Warum braucht Kai ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der Königin von Luna auf sich, die den Prinzen unbedingt heiraten will? Die Ereignisse überschlagen sich, bis sie während des großen Balls, auf den Cinder sich einschmuggelt, ihren Höhepunkt finden. Und diesmal wird Cinder mehr verlieren als nur ihren Schuh …

Inhalt:

Cinder lebt als Cyborg bei ihrer Stiefmutter und ihren beiden Stiefschwestern. Da sie in handwerklichen Dingen sehr geschickt ist, arbeitet sie als Mechanikerin. So kommt es eines Tages, dass der Prinz an ihrem Stand steht und sie für ihn einen Auftrag ausführen muss. Sie trifft immer wieder auf Prinz Kai und sie mögen sich sofort auf anhieb, obwohl Cinder ein paar Mal ins Fettnäpfchen tritt. Die Ereignisse überschlagen sich, als Cinder’s geliebte Stiefschwester erkrankt und auch in der Krisenzeit die Königin von Luna das Land besucht. Als Höhepunkt verkauft Cinder’s Stiefmutter sie an einen Arzt, damit man weiter an der blauen Pest forschen kann. Was Cinder jedoch nicht erwartet, ist die Entdeckung die der Arzt macht und ihre Welt dann auf den Kopf stellt…

Meine Meinung:

Ich hatte im September eine Leseflaute und hab dann auf anraten hin, die Luna- Chroniken begonnen. Ich hatte vor ungefähr einem Jahr die Reihe gekauft, da mir die Cover so gut gefielen. Und jetzt kommt’s – Wie konnte ich die Bücher so lange ungelesen stehen lassen????!!! Ich war so sehr von der Geschichte gefesselt, dass ist unglaublich! Und ich muss ja nicht noch erwähenen, dass dann die Leseflaute vorbei war, oder? Marissa Meyer findet in der Geschichte das Gleichgewicht zwischen Spannung, Liebesgeschichte und einer schönen Erzählung. Ich hatte keinen Moment, in dem ich mir dachte oh jetzt wird’s ein wenig flau. Ich kann euch die Reihe nur empfehlen und erwähnte ich schon das ich den vierten Band, der im Januar 2016 erscheint, kaum erwarten kann?

Das Buch bekommt von mir eine Wertung von 5 von 5 Punkten.

Allgemeine Informationen:

Autor: Marissa Meyer

Seitenzahl: 384

Verlag: Carlsen Verlag

Preis: CHF 27.90 / EUR: 18.90 (Hardcover)

Das Buch könnt ihr hier kaufen:

buch.ch

Amazon

Autorin:

Die US-amerikanische Schriftstellerin Marissa Meyer wurde in Tacoma, im Bundesstaat Washington geboren, wo sie auch heute mit ihrem Mann und ihren zwei Katzen lebt. Bereits in ihrer Kindheit träumte sie davon, einmal vom Schreiben leben zu können und begann in ihrer Jugend, Sailor Moon Fanfiction zu verfassen. Marissa Meyer liebt Fantasy, Grimms Märchen und Jane Austen und hat im Anschluss an ihren Highschool-Abschluss Kreatives Schreiben mit dem Schwerpunkt Kinderliteratur studiert. Im Dezember 2013 erscheint in Deutschland ihr Debütroman, der gleichzeitig der erste von vier Bänden der „Luna-Chroniken“ ist.

(Text von Lovelybooks.de )

Advertisements