Neuheiten – Teil 3

So meine Lieben, nun folgt der dritte und somit auch letzte Teil meines Einkaufs in Karlsruhe. Denke ich habe nun wirklich viele Bücher gekauft und bis zu den nächsten Käufe, werden zuerst einige Bücher aus meinem Sub gelesen=D

1. Rafik Schami – Das letzte Wort der Wanderratte

Wie ihr bereits wisst, bin ich ein grosser Rafik Schami Fan und möchte natürlich gerne alle seine Bücher besitzen. Somit habe ich auch dieses Mal ein Paar seiner Werke gekauft.

Text auf der Buchrückseite:

Rafik Schami versteht es, uns zum Lachen und zum Träumen zu bringen – und zum Nachdenken über die Dummheiten und Verrücktheiten unserer Zeit.

„Die Fortsetzung von „Tausendundeiner Nacht“ in unserer Zeit.“ Jens Brüning

IMG_6978

2. Stefan Zweig – Maria Stuart

In der Schule habe ich einige Ausschnitte dieses Buches gelesen und mochte die Art wie Stefan Zweig schreibt sehr gut. Ausserdem interessiere ich mich sehr für Geschichte und hab mich gefreut dieses Buch zu finden.

Text auf der Buchrückseite:

Das Leben von Maria Stuart, Königin von Schottland, ist spannend wie ein historischer Thriller, voller Intrigen und Abgründe, Allianzen und politischem Kalkül. Stefan Zweig erzählt ihre Geschichte mit aller Schnelligkeit und Präzision, aber er verharrt nicht ander Oberfläche der Tatsachen. Er sucht die Menschen hinter den Rollen, die Gefühle hinter den Handlungen. Und er erkennt resigniert: „in der Politik entscheidet – leider! – nicht das Recht einer Massnahme, sondern der Erfolg.“

IMG_6963

3. Stephen King – The Green Mile

Dies ist auch eine Empfehlung von Charleen, da ich bisher ja noch kein Buch von Stephen King gelesen habe.

Text auf der Buchrückseite:

„The Green Mile“ – so nennt sich der Todestrakt des Staatsgefängnisses Cold Mountain. John Coffey wurde zum Tode verurteilt, weil er zwei Mädchen missbraucht und ermordet haben soll. Dem Hünen wohnt aber auch eine übernatürliche Kraft inne… Kann ein Mörder zugleich ein begnadeter Heiler sein? Und wenn ja, darf oder sollte man ihn dann töten?

IMG_6971

4. George R. R. Martin – Das Lied von Eis und Feuer – Die Herren von Winterfell

Ich habe mir überlegt, ob ich mir die erste Staffel von Games of Thrones kaufen soll, aber da ich nicht so gerne fernsehe, habe ich beschlossen mit dem Buch anzufangen.

Klappentext:

Eddard Stark, der Lord von Winterfell, lebt mit seiner Familie im kalten Norden des Königreichs Westeros, und er weiss, dass der nächste Winter Jahrzehnte dauern wird. Als der engste Vertraute seines Königs und alten Freundes Robert Baratheon stirbt, soll Eddard an dessen Stelle treten. Für die Zeit, die er am Königshof zubringen muss, überträgt Eddard die Herrschaft über Winterfell an seinen Erben Robb – während sich sein Bastardsohn Jon den Kriegern der Nachtwache anschliesst. Doch Robert Baratheon ist nicht mehr der starke Herrscher, der er einst war, und um den Eisernen Thron scharen sich Intriganten und feige Meuchler. Eddard sieht sich plötzlich von mächtigen Feinden umzingelt und muss hilflos zusehen, wie seine vielköpfige Familie in alle Winde verstreut wird. Die Zukunft des gesamten Reiches Westeros steht auf dem Spiel…

IMG_6972

5. Rafik Schami – Der Mut, die Würde und das Wort

Text auf der Buchrückseite:

Rafik Schami gehört zu den bedeutendsten Autoren der Gegenwart. Für sein schriftstellerisches Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen und Preise. Sein Erfolg gründet sich nicht zuletzt auf seinem besonderen Talent zum Fabulieren. Seine millionenfach verkauften Bücher zeugen von grosser Beliebtheit auch beim deutschen Publikum.

Um der Demokratie und der Freiheit würdig zu sein: dafür lohnt es sich, den Mund aufzumachen.“

IMG_6975

6. Ben Aaronovitch – Der böse Ort

Ich habe bereits Band 1 im Sub, aber da mich das Cover sehr angesprochen hat, habe ich mir nun auch Band 2 geholt.

Text auf der Buchrückseite:

Was haben ein gestohlenes Buch über Magie aus der Weissen Bibliothek zu Weimar und ein berüchtigter Sozialwohnblock names Skygarden Tower in Südlondon miteinander zu tun? Mehr, als man meinen sollte.

Stellt jedenfalls Peter Grant fest, der als Londoner Police Constable und Zauberlehrling sowieso magischen Kummer gewöhnt ist. Doch auch ein gewisser gesichtsloser Magier legt grosses Interesse am Skygarden Tower an den Tag- und das, wie man ihn kennt, sicher nicht ohne bösen Grund…

IMG_6976

7. Bernhard Schlink – Der Vorleser

Auch dieses Buch hat mir Charleen empfohlen und als ich den Text auf der Buchrückseite gelesen habe, war mein Interesse geweckt.

Text auf der Buchrückseite:

Sie ist reizbar, rätselhaft und viel älter als er… und sie wird seine erste Leidenschaft. Sie hütet verzweifelt ein Geheimnis. Eines Tages ist sie spurlos verschwunden. Erst Jahre später sieht er sie wieder. Die fast kriminalistische Erforschung einer sonderbaren Liebe und bedrängenden Vergangenheit.

IMG_6977

8. Geo Epoche – Der zweite Weltkrieg Teil 1 und 2

IMG_6955

9. Rafik Schami – Sieben Doppelgänger

Text auf der Buchrückseite:

„Im Handumdrehen ergeben die Abenteuer der sieben Doppelgänger einen pikaresken Roman, in dem es auch an Seitenhieben auf Kollegen nicht fehlt.“ Anna Mitgutsch im „Standard“

„Ein Unterhaltungsroman im besten Sinne… Heiter, leichtfüssig, spannend, wunderbar zu lesen.“ Matthias Kehle im „Badischen Tagblatt“

„Wer Rafik Schami je gehört und erlebt hat, weiss, dass auch hundert Doppelgänger den einzigen begnadeten Erzähler nie ersetzen könnten.“ Hanni Greuter, Buch & Kunst

IMG_6979

10. William Shakespeare – Hamlet

Text auf der Buchrückseite:

Hamlet ist der grösste Zweifler der Weltliteratur. Vor allem seine berühmte Frage nach Sein oder Nichtsein, die Frage also nach dem Sinn des Lebens inmitten von Vergänglichkeit und Tod, hat nichts von ihrer Dringlichkeit verloren. So verständlich jedoch sein Grübeln und Zögern, so grossartig seine Monologe – in der Praxis ist er alles andere als ein strahlender Held: Wenn er handelt, hat es stets fatale Folgen, und Ophelia, seine Geliebte, treibt er buchstäblich in den Wahnsinn.

IMG_6980

11. Eric-Emmanuel Schmitt – Die Träumerin von Ostende

Text auf der Buchrückseite:

Ein Mann reist nach Ostende. In der verschlafenen Stadt an der Nordsee möchte er eine abrupt beendete Liebesbeziehung vergessen. Er bezieht ein Zimmer bei der zurückgezogen lebenden Emma Van A. Wer ist diese Frau, die ihm ihre phantastische Lebensgeschichte erzählt, in der sich leidenschaftliche Liebe mit subtiler Erotik verbindet? Was ist erfunden, was Wahrheit? In fünf geheimnisvollen Erzählungen, halb grausam, halb zärtlich, zieht Eric Emmanuel Schmitt alle Register seiner Fabulierkunst und zeigt, es sind unsere Träume, die den Zauber des Lebens ausmachen.

IMG_6981

12. Gotthold Ephraim Lessing – Nathan der Weise

Text auf der Buchrückseite:

„Das Stück handelt von einem Juden, der seinen persönlichen Holocaust erlebt. Nathans sieben Söhne sterben, verbrennen in einem Pogrom. Dennoch: Dieser Nathan übt keine Vergeltung, keine Rache. Auf seinen Schmerz folgt kein Hass, sondern die Vernunft das Vergeben. Das ist die Botschaft, die dieses helle Stück in dunklen Zeiten vermitteln kann. Ich denke, das muss man heute postulieren, das muss man heute predigen, damit es alle Ohren hören.“ Claus Peymann

IMG_6982

Advertisements