Rezension: Anna Todd: AFTER Love

Text auf der Buchrückseite:

„Anna Todd ist das grösste schriftstellerische Phänomen ihrer Generation.“ Cosmopolitan USA

Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Die Geheimnisse in ihrer Familie und der Streit darüber, wie die gemeinsame Zukunft mit Hardin aussehen soll, bringen alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühlte, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein?

Meine Meinung:

Ich habe mich sooo sehr gefreut, als ich vom Heyne Verlag die Zusage für das Rezensionsexemplar erhalten habe=D Dieses Buch hat wieder ein schönes mattes Cover und es passt so schön zu den anderen zwei Bänden.

Ich habe das Buch ziemlich schnell durchgelesen und ich konnte es die ganze Zeit kaum aus den Händen legen. Ich war immer wieder baff, wie Anna Todd es einfach immer wieder schafft neue Handlungen oder ein neues Geschehen in die Geschichte einzufädeln. Dies hat mich auch immer wieder gefesselt weiterzulesen. Natürlich gab es dieses Mal auch wieder ein hin und her zwischen Tessa und Hardin, aber man merkt und ist auch erstaunt wie sich die beiden verändern.

Ich war natürlich beschäftigt mit dem lesen, aber das Buch hat mir auch viel zu denken gegeben. Wie kann es Tessa mit dem ganzen Stress nur schaffen immer so gut an der Uni zu sein? Ich war beim lesen dann auch ein wenig Stolz, als Tessa dann nach Seattle gezogen ist- ob Hardin nun wollte oder nicht. Ich hatte mich gefragt, ob sie mehr der Typ ist der sich Hardin immer beugen wird, aber mit dieser Handlung hat sie gezeigt, dass sie ihr Ding trotzdem durchzieht. Anderseits war ich erstaunt, dass Hardin nicht zu Tessa nach Seattle ziehen wollte. Er sagt ja immer, dass er sie so sehr liebt und ohne sie nicht Leben kann – zieht aber dann nicht mit ihr weg. Ich habe mir dann auch Gedanken gemacht, wie dann wohl die Geschichte enden wird. Wird es ein Happy End geben wie bei Fifty Stades of Grey? Oder trennen sie sich und sie finden ihren Traumpartner?

Das Ende hat mich auch wieder überrascht. Ich dachte mir schon, oh nein was kommt jetzt noch – da überschlagen sich dann schon die Ereignisse und es endet mit einem ganz bösen Cliffhanger. ich wollte einfach nicht das es schon endete, jetzt heisst es ja wieder warten auf den letzen Band. Und ich kann jetzt schon kaum erwarten!

Von mir bekommt das Buch eine Wertung von 5 von 5 Punkten.

Achtung Spoiler
Ausschnitt der mich überrascht hat, weil ich diese Wendung nicht erwartet hatte:

…“Fass mich verdammt noch mal nicht an“. Saschas schrilles „Hey!“ schneidet durch meinen immer grösser werdenden Zorn. „So darf man seinen Vater nicht behandeln!“ Wie verdammt dämlich ist die? Mein Vater ist in Washington. „Was?“ Ihr Lächeln wird breiter. „Sie haben gehört, was ich gesagt habe. Sie sollten Ihren alten Herrn mit etwas mehr Respekt behandeln.“ „Sasha!“ Max packt ihren dünnen Arm mit brutaler Gewalt und zieht sie beinahe auf die Füsse. „Ups, hab ich da was gesagt, was ich nicht sagen sollte?“ Ihr Lachen hallt durch die Bar. Sie ist so eine verdammte Ziege. Verwirrt sehe ich Mike an, dessen rundes Gesicht leichenblass ist. Er sieht so aus, als würde er jeden Moment umkippen. In meinem Kopf arbeitet es, und ich sehe zu Vance hinüber, der ebenfalls bleich ist und nervös von einem Fuss auf den anderen tritt. Warum machen die alle so ein Drama um den zufälligen Quatsch, den irgend so eine dumme Tussi verzapft? „Du hältst jetzt die Klappe.“ Max zieht die Frau vom Tisch weg und zerrt sie förmlich durch die Bar. „Sie hätte nicht…“ Vance fährt sich mit der Hand durchs Haar. „Ich wollte selbst…“ Er ballt die Fäuste. Was hätte sie nicht tun sollen? Eine dämliche Bemerkung darüber fallen lassen, das Vance mein Vater ist, wo mein Vater doch ganz offensichtlich…“

Allgemeine Informationen:

Autor: Anna Todd
Seitenzahl: 944
Verlag: Heyne
Preis: CHF 18.90 / EUR: 12.99 (Taschenbuch)
Das Buch könnt ihr hier kaufen: Verlag / Amazon

Autorin: Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann im texanischen Austin. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen.

Text von Heyne Verlag

Advertisements